Calisthenics: Your Questions - Our Answers

Calisthenics: Deine Fragen - Unsere Antworten

In diesem Blogartikel findest du Antworten auf alle deine Fragen über Calisthenics.

max true straight bar dips

Was ist Calisthenics?

Calisthenics ist eine Trainingsform, bei der du dein eigenes Körpergewicht als Widerstand einsetzt. Das kann ganz ohne Geräte oder mit einfachen Geräten wie Hanteln oder Langhanteln geschehen. Calisthenics-Übungen umfassen Übungen wie Liegestütze, den Handstand und Klimmzüge.

Was sind die Vorteile von Calisthenics?

Calisthenics-Trainings haben viele Vorteile: Sie verbessern die muskuläre Ausdauer und Kraft, erhöhen die Flexibilität und den Bewegungsumfang und verbessern die kardiovaskuläre Fitness. Außerdem kann Calisthenics überall und jederzeit durchgeführt werden, was es zu einer bequemen und zugänglichen Form des Trainings macht.

Welche Ausrüstung brauche ich?

Um Calisthenics zu machen, brauchst du keine ausgefallenen Geräte oder eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio - dein eigenes Körpergewicht ist alles, was du brauchst. Wenn du dein Training jedoch mit smarter Ausrüstung noch vielseitiger und effizienter gestalten willst, findest du hier die hilfreichsten Geräte für dein Calisthenics-Workout.

Wie kann ich mit Calisthenics beginnen?

Calisthenics ist für alle Altersgruppen und Fitnesslevel geeignet. Wenn du neu in Calisthenics bist, empfehlen wir dir, auf YouTube nach Tutorials zum Sport zu suchen oder dir einen Calisthenics-Coach zu suchen.

Wie finde ich einen Calisthenics-Coach?

Schreibe uns hierzu einfach eine Nachricht auf Instagram mit deinem Anliegen und wir empfehlen dir einen passenden Coach, den du kontaktieren kannst.

Welche Muskeln werden durch Calisthenics trainiert?

Calisthenics trainiert vor allem die Rumpfmuskulatur, aber auch die Armmuskeln, Beine und Schultern werden je nach Übung und Trainingsstil beansprucht. Die Übungen können so angepasst werden, dass verschiedene Muskelgruppen stärker oder weniger stark belastet werden. So kannst du dein Calisthenics-Training an deine Vorlieben anpassen.

Wo kann ich Calisthenics machen?

Calisthenics kann überall durchgeführt werden - du brauchst nur dein eigenes Körpergewicht als Widerstand. Wenn du jedoch in einem Calisthenics-Park trainieren möchtest, findest du hier die besten Orte für dein Calisthenics-Training.

Muss ich fit sein, um mit Calisthenics zu beginnen?

Nein, Calisthenics kann auch ohne Grundfitness angefangen werden. Im Calisthenics spielt man mit den Winkeln und Hebeln, sodass Übungen wie Liegestütze mit erhöhten Händen einfacher werden und mit erhöhten Füßen schwerer werden. Am Anfang kannst du also Liegestütze mit den Händen auf einem brusthohen Gegenstand machen und dich mit der Zeit steigern.

Wie oft sollte ich mit Calisthenics trainieren?

Am besten ist es, 3-4 Mal in der Woche zu trainieren. So kannst du deinem Körper Zeit geben, sich zwischen den Trainingseinheiten zu erholen und gleichzeitig deine Fortschritte maximieren.

Was ist eine Calisthenics Competition?

Eine Calisthenics-Competition ist ein Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer ihr Können in verschiedenen Disziplinen unter Beweis stellen. Die Disziplinen variieren je nach Richtung des Wettkampfs, z.B. geht es im Freestyle Calisthenics darum, zur Musik beeindruckende dynamische und statische Bewegungen zu kombinieren.

Kann ich Calisthenics auch zu Hause machen?

Ja, Calisthenics kann man auch zu Hause machen. Alles, was du brauchst, ist dein eigenes Körpergewicht als Widerstand. Es gibt jedoch einige Übungen, die mit Geräten oder in einem Calisthenics-Park durchgeführt werden sollten. Mit einfachen Hilfsmitteln wie Turnringen, Parallettes und Widerstandsbändern mit Türankern kannst du dein Zuhause in ein Home Gym verwandeln.

Wie viele Wiederholungen sollte Ich in einem Satz machen?

Die Anzahl der Wiederholungen, die du in einem Satz machen solltest, hängt von deinem Trainingsziel ab. In der Regel wird empfohlen, 3-5 Sätze mit 8-12 Wiederholungen zu machen.

Ist Calisthenics auch für Frauen geeignet?

Calisthenics ist sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet. Die Übungen können individuell auf die Ziele der Person ausgerichtet werden und so z.B. ein besonderer Fokus auf Kraft, Muskelaufbau oder Ausdauer erreicht werden.

Wie kann Ich mich effektiv aufwärmen?

Eine effektive Aufwärmsequenz sollte mindestens 15 Minuten dauern und aus leichten, dynamischen Bewegungen bestehen, die alle Gelenke und Muskeln deines Körpers lockern und aktivieren. Bei Calisthenics verwendest du oft leichtere Variationen von Übungen, die später im Training trainiert werden, damit sich dein Körper an die Belastung gewöhnen kann, z.B. werden vor dem Klimmzugtraining Klimmzüge mit dem Widerstandsband oder mit dem Körpergewicht ausgeführt.

Tipps zur Überwindung von Plateaus?

Plateaus sind völlig normal und Teil des Trainingsprozesses. Es gibt jedoch einige Tipps, die dir helfen können, diese Plateaus zu überwinden: Neue Übungen (ändere deinen Trainingsplan regelmäßig), neue Wiederholungszahlen (probiere einmal mehr oder weniger Wiederholungen aus), neue Ausführungsgeschwindigkeiten (z.B. langsame, kontrollierte Wiederholungen) oder mehr/weniger Gewicht (im Training mit Zusatzgewicht z.B. für Dips oder Klimmzüge). Wenn du mehr über das Thema erfahren willst, wird dieser Artikel für dich hilfreich sein.

Vorteile von Weighted Calisthenics

Das Training mit Gewichten erfordert mehr Koordination und Konzentration, da du den Widerstand kontrollieren musst. Calisthenics mit Gewichten ist außerdem effektiver bei der Stimulation der Muskeln, da das zusätzliche Gewicht für eine höhere Intensität sorgt. Du kannst mehr über die Vorteile von Weighted Calisthenics hier erfahren.

Ist es normal, dass ich beim Calisthenics Muskelkater bekomme?

Ja, es ist völlig normal, dass du nach dem Training Muskelkater bekommst. Dies ist ein Zeichen dafür, dass deine Muskeln gearbeitet haben und sich jetzt erholen müssen. Wenn der Muskelkater jedoch stark ist und länger als 2 Tage andauert, solltest du vorsichtig sein und das Training möglicherweise reduzieren oder pausieren.

Die häufigsten Fehler beim Einstieg in Calisthenics?

Die meisten Anfänger im Calisthenics starten zu schnell und sind zu motiviert. Aus diesem Grund überspringen sie Restdays (Tage mit Trainingspause) und trainieren zu oft. Die meist unvorbereiteten Gelenke und Sehnen können diese Belastung nicht direkt mitmachen und Verletzungen sind die Konsequenz. Achte auf wenige, qualitative Ziele und einen realistischen Plan dorthin, am besten mit einem erfahrenen Athleten, der sich deinen Plan ansieht.

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.